Römische Republik: L. Marcius Philippus

Römische Republik: L. Marcius Philippus

113-112 v. Chr.

 

Bochum, Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Nomisma NDP
Tresor

Inventarnummer

M 2315

Vorderseite

ROMA [in Monogrammform]. Männlicher Kopf (wohl Philippos V. von Makedonien) mit makedonischem Helm mit Ziegenhörnern und Diadem nach r., davor Φ; Perlkreis.

Rückseite

L · PHILIPPVS [auf einer Tafel]. Reiterstatue nach r. Der Reiter hält einen Lorbeerzweig, unter dem Pferd eine Blume, unter der Tafel Wertzeichen XVI (in Ligatur); Perlkreis.

Dargestellte/r

Philippos V. (221-179 v. Chr.), König von Makedonien
dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Münzstand

Stadt NDP

Datierung

113-112 v. Chr.
Hellenismus http://d-nb.info/gnd/4024313-8 NDP

Nominal

Denar (ANT)Nomisma GND NDP

Material

Silber Nomisma NDP

Gewicht

4,01 g

Durchmesser

19 mm

Stempelstg.

7 Uhr

Münzstätte

Rom Nomisma geonames NDP

Region

LatiumNomisma NDP

Land

ItalienNomismageonames NDP

Literatur

Crawford 293,1.

Webportale

http://numismatics.org/crro/id/rrc-293.1

Sachbegriff

Münze nomisma NDP

Abteilung

Antike, Römische Republik

Münzmeister (MM Ant)

Lucius Marcius Philippus
Info

dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Veräußerer (an Vorbesitzer)

Firma Otto Helbing Nachfolger
Info

dnb viaf NDP

Accession

RR 7/13

Vorbesitzer

Dr. Karl Josef Welz
Info

dnb viaf NDP

Objektnummer

ID135

Permalink

http://ikmk.ruhr-uni-bochum.de/object?id=ID135

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info